Allgemein

Aloha Hawaii! Hendrik Abeln qualifiziert sich für die Ironman Weltmeisterschaft

Tallinn (ms) – Er hat es geschafft! Seit Jahren träumt Hendrik Abeln von dieser einen Inselgruppe mitten im pazifischen Ozean. Einmal wollte er dort hin, aber nur, wenn er sich für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii tatsächlich qualifiziert. Wenn nun am 12. Oktober 2019 der Startschuss zur Ironman Weltmeisterschaft erfolgt, ist Hendrik Abeln mit dabei. Die Qualifikation dafür sicherte sich der 46-jährige Dammer am Samstag in Tallinn (Estland).

Als Hendrik Abeln damals seine Kneipe in Damme führte, ernährte er sich sehr ungesund und rauchte eine Zigarette nach der anderen. Nach einer Wette mit einem Freund vor zehn Jahren meldete sich Hendrik Abeln bei einem Triathlon über die olympische Distanz (1,5/40/10) an. Im Ziel angekommen war Hendrik Abeln so begeistert, dass er sich gleich für den Ironman Regensburg (3,8/180/42) im darauf folgenden Jahr anmeldete. In Tallinn absolvierte er am Samstag seine zwölfte Langdistanz: 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen. Mit einem Trainingspensum von über 25 Stunden in der Woche trainiert der Gastronom schon seit vielen Jahren nach dem Motto „viel hilft viel“. Seine Ernährung hat er schon lange umgestellt und auch mit dem Rauchen ist seit langem Schluss. Beim Ironman Maastricht 2016 wurde sein Name erstmals bei der Slot-Vergabe aufgerufen. Dass doch mehrere die Teilnehmer vor ihm absagen hätte der Dammer Triathlet nicht gedacht und befand sich bereits auf dem Heimweg. Bei der Revanche in Maastricht 2018 hatte sein Rad einen technischen Defekt und auch wenige Wochen später beim Ironman Maryland verpasste er auch im elften Anlauf als Neunter seiner Altersklasse die Qualifikation für seine erste Reise auf die andere Seite der Erdkugel.

Tallinn, die Hauptstadt von Estland hat 445.000 Einwohner und liegt an der Nordküste des Landes am Ufer des Finnischen Meerbusens – 80 km südlich von Helsinki, östlich von Stockholm und westlich von Sankt Petersburg. Das heutige Tallinn gilt als eine der schönsten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Europas. Das Rennen sollte mit einem 3,8 km langen Schwimmkurs in der Ostsee beginnen, doch aufgrund eines anhaltenden Windes aus „falscher“ Richtung ist die Temperatur in der Ostsee innerhalb von zehn Tagen von 22 auf 11 Grad gefallen. Um einen Duathlon zu vermeiden wurden vom Veranstalter innerhalb weniger Tage sämtliche Genehmigungen für eine Streckenänderung eingeholt und die Schwimmstrecke in alternativen See verlegt. Abeln schwamm die 3,8 Kilometer in 56:55 min. und erarbeitete sich eine gute Ausgangsposition für das Rennen. Den 180,2 km langen Radkurs entlang der Küste absolvierte der Dammer in 4:52:51 h (Durchschnittsgeschwindigkeit 36,5 km/h) und somit als fünftschnellster Mann seiner Altersklasse. Als Führender seiner Altersklasse begab sich Hendrik Abeln auf die 42,195 km lange Laufstrecke. Diese führte die Teilnehmer über vier Runden durch das historische Stadtzentrum Tallinns. Während er bis Kilometer 14 Kilometerzeiten von unter 5:00 min/km lief, wurden seine Zwischenzeiten immer langsamer. „Die vielen kurzen Anstiege beim Laufen haben mir mehr und mehr den Stecker gezogen“ berichtet Hendrik Abeln am Telefon. Ebenso sorgten die insgesamt neun Kilometer Kopfsteinpflaster auf der Laufstrecke dafür, dass er nicht „frei“ laufen konnte und sich nochmal sehr konzentrieren musste. Bis Laufkilometer 18 führte Hendrik Abeln seine Altersklasse an, ehe er die ersten Konkurrenten an sich vorbeiziehen lassen musste. Die letzten fünf Kilometer absolvierte der 46-jährige mit 6:06 min/km. Insgesamt benötigte er für den Marathon 3:45:06 h (5:21 min/km) und überquerte mit einer Gesamtzeit von 9:39:53 h als Fünfter seiner Altersklasse (Gesamtplatz 66./861 Teilnehmer) die Ziellinie und ergatterte sich somit einen von fünf Slots für die Ironman-WM auf Hawaii.

Wir freuen uns alle riesig für „Hinnerk“ und freuen uns noch mehr ihn auf dem berühmten Aliʻi Drive von Kailua-Kona zu sehen. Der Traum wird endlich wahr…

Ergebnisse Tallinn: https://eu.ironman.com/triathlon/coverage/athlete-tracker.aspx?race=tallinn&y=2019#/leaderboard/top-age-group-men-division-ironman-tri_sprint-M45-49/FINISH