Allgemein

Tobias Penski Fünfter in Klazienaveen

Veröffentlicht

Pünktlich um 10.10 Uhr ertönte am vergangenen Sonntag der Kanonenschuss zum Start für Tobias Penski über die Halbdistanz (1,9km Schwimmen, 94,4 km Radfahren und 21,1 km Laufen) in Klazienaveen (Niederlande). Bei diesem Triathlonfest mit mehreren Wettbewerben fanden u.a. die Niederländischen Meisterschaften über die Halbdistanz statt.

Die Schwimmstrecke im Kanal war herausfordernd, da im trüben Torfwasser zwischen den ankernden Booten geschwommen werden musste. Dafür war die Radstrecke, wie in Holland vermutet, flach, allerdings zerrte der immer stärker werdende Wind an den Kräften. Der Lohner Athlet machte auf den 94,4 km einige Plätze gut und wechselte früh mit einigen Führenden seiner Startgruppe auf die Laufstrecke. Das anfängliche Tempo konnte Tobias allerdings nicht halten und musste die Kontrahenten ziehen lassen.

Nach 4:40:29 Std. erreichte Tobias Penski als Fünfter der offenen Wertung das Ziel. Sieger wurde Joep Verhoeven mit 4:18:39 Std. „Das Schwimmen und Radfahren lief echt gut, beim Laufen war dann einfach die Luft raus. Ich bin aber mit dem Ergebnis zufrieden!“ resümiert Penski den Wettkampf und fügt hinzu „Klazienaveen ist auf jeden Fall ein Geheimtipp. Ein toller Wettkampf!“

 

Weitere Ergebnisse: http://nl.mylaps.com/evenementen/uitslagen/2019/jul/14/klazienaveen/index.html