Allgemein

Staffelsieg beim Löninger Marathon für Lohner Team

Am vorletzten Juni-Wochenende fand in Löningen zum 15. Mal das große Sommerabend-Lauffest statt.
Mehr als 2400 Läuferinnen und Läufer gingen über die verschiedensten Distanzen an den Start.
Von Schülerläufen, Special Olympics, 5000 und 10000m-Läufen über die Paradestrecken Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon wurden sämtliche Strecken angeboten.
Mit Jamal Frerichs, Katharina Voigt, Stefan Fangmann und Bernd Eick ging auch eine Lohner Mannschaft an den Start zum Staffelmarathon in der Mixed-Wertung.
Jamal begann mit 13,5km auf dem ersten Abschnitt. Er kam gleichauf mit dem ersten Läufer der Mixed-Staffel „Roadrunner-Friesland“ als erster Staffelläufer in die 1.Wechselzone.
Hier übernahm die Mittelstrecken-Spezialistin Katharina Voigt das Staffelholz und konnte einen respektablen Vorsprung trotz zwei kleiner Pausen wegen übelster Seitenstechen vor ihrer Konkurrentin auf den 7,5km ausbauen. In der Innenstadt begab sich Bernd Eick wiederum auf die 13,5km-Strecke. Er büßte einige Zeit ein, bot die bis dato zweitplatzierte Mannschaft hier ihren stärksten Läufer auf dieser Etappe auf. So galt es Stefan Fangmann als Schlussläufer über die 7,5km, die Führung zurückzuerobern. Mit einer durchschnittlichen Pace von 03:38min/km konnte er ca. 1500m vor dem Ziel den Führenden einholen und souverän mit einem Abschlussantritt den Vorsprung auf respektable 26 Sekunden ausbauen. Dies bedeutete eine Gesamtzielzeit von 02:45:18 Std.
Stefan lief zwei Stunden vor seinem Start in der Staffel noch die 10km als Pacemaker für seine Mutter und hatte tags zuvor noch einen 10.000m Wettkampf in Hannover.
Während der abschließenden Marathon-Nightparty mit der Top-40-Band „Skyfire“ konnten die Sieger in der Mixed-Wertung einen prall gefüllten Bollerwagen mit ausreichend Grillgut entgegennehmen.
Unter allen 88 gestarteten Staffel bedeutete dies sogleich Gesamtplatz 2. Nur die reine Männerstaffel vom BV Garrel lief schneller.

Ergebnisse: www.hasetal-marathon.de