Allgemein

LL Peine – Damen kommen überraschend mit dem Titel nach Hause / Herren mit deutlicher Leistungssteigerung

Ein überaus erfreuliches Wettkampf-Wochenende liegt hinter den Lohner Landesliga-Triathleten.

Bereits um 4 Uhr! klingelte für einige Triathleten am Sonntag Morgen der Wecker. Grund dafür war der frühe Start (09:00 Uhr) beim Landesliga-Wettkampf in Peine.
Aber anscheinend liegt den Athleten das frühe Aufstehen!

Damen

Hieß es vor einer Woche in Hannover-Limmer noch Platz 6, holten die Damen überraschenderweise nun
den Titel. Für die entscheidenden Punkte zeichneten Katharina Stark, Teresa von Lehmden und Verena Kruse verantwortlich. Katharina Stark, mit einem fulminanten abschließenden 5km-Lauf und Zielsprint, hatte mit Platz 1 den Grundstein für den Gesamtsieg gelegt. Nach durchwachsenen 500m-Kraulschwimmen im 21Grad warmen Eixer See machte sie bereits auf dem Rad (21,5km) einigen Boden gut und kämpfte sich auf der 5,4km-Laufstrecke ganz nach vorn. Dies bedeutete sogleich Platz 3 (AK Platz 2) in den parallel ausgetragenen Landesmeisterschaften. Kathi's Gesamtzeit: 01:08:00 Std.
Teresa von Lehmden, wieder mit der schnellsten Schwimmzeit unter den Damen, hatte zwar beim Laufen ein wenig mit der Hitze zu kämpfen, konnte den guten 11.Platz aber behaupten. Damit erreichte sie Platz 3 bei den Landesmeisterschaften. Mit Platz 18 von Verena Kruse und somit insgesamt 30 Punkten für die ersten drei Lohner Damen war ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen.
Weiter belegten Janni Timmermann (22.), Barbara Hintze (29.), Nicole Walker-Olberding (45.), Claudia Gluche (46.) und Lena Baller (49.) die Plätze.
Janni Timmermann konnte in ihrer Altersklasse sogar den 3. Landesmeistertitel einholen.

Somit mussten einige Lohner Damen mehrfach auf das Podest im Rahmen der Siegerehrung, um für Ihre Titel ausgezeichnet zu werden und um tolle Preise entgegenzunehmen.

 

 

Tabelle

Platz Gesamt Teams Limmer   Peine   Summe
1 TSV Anderten Damen 1 27 2 33 60
2 Triathlon Team Braunschweig 3 43 3 37 80
3 TuS BW Lohne Damen 6 56 1 30 86
4 TSV Bokeloh Damen 2 30 7 58 88
5 Triathlöwinnen Bremen 5 53 4 38 91
6 ESV Eintracht Hameln Damen 4 48 5 45 93
7 TriAs Hildesheim D I 7 58 6 58 116
8 Hannover 96 Damen III 8 60 8 67 127
9 Tri-Team Osnabrück Mädels 10 76 9 69 145
10 Triathlon Club Bremen Damen 9 63 10 83 146
11 TSV Victoria Linden 1. Damen 11 102 11 109 211

 

Herren

Die Landesliga-Männer konnten gegenüber der Vorwoche einigen Boden gut machen und belegten abschließend mit Platz 12 eine zufriedenstellende Platzierung.
Jamal Frerichs konnte, wie auch in Hannover-Limmer, als erster Lohner die Ziellinie in einer Gesamtzeit von 01:02:42 Std. überqueren (Gesamtplatz 25) Somit war er 2:14min schneller als im Vorjahr. In Peine rückte auch wieder Rene Meyer ins Team, der in der Vorwoche noch eine Mitteldistanz absolviert hat. Rene trumpfte mit seiner Zeit auf dem Rad in 31:08min groß auf--bedeutete dies eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,3km/h auf dem schnellen 21,5km-Rundkurs. Er kam als zweiter Lohner in einer Gesamtzeit von 01:03:27 Std. und Gesamtplatz 35 ins Ziel. Auf den Punkterängen folgten Bernd Eick (54,; 01:05:17 Std.) Patrick Föhse (79.; 01:06:50 Std.) und Nils Rawe (98.; 01:08:59 Std.). Im Gesamtergebnis bedeutete dies 291 Punkte und Platz 12 für die Herren.
Weiter belegten Markus Kruse (131.), Tobias Münch (148.) und Jens Deters (154.) die Plätze.

Patrick Olberding startete unterdessen auf der Sprintdistanz. Er verpasste mit Platz 4 knapp das Podest der Landesmeister. Seine Gesamtzeit von 01:01:35 Std. kann sich aber dennoch mehr als sehen lassen.

Tabelle

Platz Gesamt Teams Limmer   Peine   Summe
1 RSC Göttingen Triathlon 6 204 1 61 265
2 TSV Anderten Tri-Team I 3 147 5 190 337
3 TSV Germania Helmstedt 1 110 9 239 349
4 TriAs Hildesheim Herren I 4 177 4 184 361
5 TSV Victoria Linden 1. Herren 2 139 10 252 391
6 Hannover 96 III 10 266 3 171 437
7 VFL Wolfsburg II 11 281 7 207 488
8 SV Aegir 09 Hannover 12 291 8 211 502
9 ESV Eintracht Hameln II 5 181 14 324 505
10 TSV Bokeloh 15 352 2 164 516
11 SG Tri Team Osnabrück 8 246 11 283 529
12 VSK Osterholz Triathlon 7 229 15 368 597
13 Triathlon Team Braunschweig 13 293 13 312 605
14 1. TCO Die Bären II 18 415 6 199 614
15 TuS BW Lohne Triathlon II 16 367 12 291 658
16 Triathlon Team Buxtehude H II 9 258 19 473 731
17 Lehrter SV Triathlon 17 369 17 410 779
18 TRI TEAM UMMEL 14 346 18 443 789
19 Tri-Speedys Peine 19 462 16 381 843
20 Triathlöwen Bremen 20 504 21 532 1036
21 LC Hansa Stuhr Tri-Wölfe I 22 604 20 490 1094
22 1. WV Wunstorf 21 572 23 633 1205
23 TSR Olympia Wilhelmshaven Herren 23 690 22 632 1322

Nächster Wettkampf OD Stuhr

Nach 1-2 Tagen Regeneration bereiten sich die Landesliga-Teams 6 Wochen auf den nächsten Wettkampf in Stuhr am 30.07.vor. Hier heißt es dann auf der Olympischen Distanz 1500m swim-40km bike -10km run.
In Stuhr sind sogar alle drei Lohner Triathlon-Teams am Start, für die 1.Herren steht dort der dritte Regionalliga-Wettkampf an.